Pflegeelternschule Baden-Württemberg e.V.
Jahresprogramm - Seminare und Termine

Pflegeelternschule Baden-Württemberg e.V.
Akademie für Pflege-/ Adoptivfamilien und Fachkräfte

Jahresprogramm 2018

Die restlichen Einzelauflistungen folgen noch.
Hier der Download der Broschüre mit dem gesamten Programm.



03.03.2018 Das Kind im Kontext sozialer Realitäten

Termin: Samstag, 03.03.2018
Tagesseminar: 10.00 bis 16.30 Uhr (mit Kinderbetreuung)
Veranstaltungsort: Stuttgart
Referentinnen: Uta Gohlke, Marja Schoenmaker Ruhl

Im Seminar werden verschiedene Erklärungsansätze von auffälligem Verhalten - kausale und systemische Sichtweisen - betrachtet. Die Unterstützung und Stärkung der Resilienz von Kindern und Jugendlichen durch die Pflegefamilien stellen eine Chance auf die Bewältigung der Anforderungen in ihrem jeweiligen sozialen Kontext dar.


  mehr Informationen                                                                                           zur Anmeldung

px_green


17.03.2018 Gesamttreffen der Beistände und ehrenamtlichen Vormünder/Pfleger und Umgangsbegleiter

Termin: Samstag, 17.03.2018
Tagesseminar: 10.00 bis 16.00 Uhr (mit Kinderbetreuung)
Veranstaltungsort: Stuttgart
Referentin: Ursula Wasmer

Alljährlich treffen sich die Beistände und ehrenamtlichen Vormünder / Pfleger, um sich fortzubilden und auszutauschen.

Wir laden Sie herzlich zu unserer ganztägigen Fortbildung ein.


  mehr Informationen                                                                                           zur Anmeldung

px_green


14.04.2018 Mitgliederversammlung der Pflegeelternschule BW e.V. Akademie für Pflege-/Adoptivfamilien und Fachkräfte

Termin: 14.04.2018 (mit Kinderbetreuung)
Ort: Stuttgart

Impulsreferat: Luise Hepp „Warum Pippi nicht süchtig werden würde“


                                                                                             zur Anmeldung

px_green


06.05.2018 Jahresfest der Pflegeelternschule BW e.V. Akademie für Pflege-/Adoptivfamilien und Fachkräfte

Termin: Sonntag, 06.05.2018
Veranstaltungsort: Zachersmühle/Adelberg

Wir gehen mit den Eseln spazieren.
Esel eignen sich aufgrund ihres sanftmütigen und feinfühligen Charakters sehr gut als Kontakttiere. Sie strahlen Ruhe und Duldsamkeit aus, bieten einen Ausgleich zum manchmal hektischen Alltag.


                                                                                             zur Anmeldung

px_green


16.06.2018 Besondere Kinder mit besonderen Lern- und Verhaltensschwierigkeiten brauchen auch besondere Pädagogik

Termin: Samstag, 16. 06. 2018
Tagesseminar: 10.00 bis 16.00 Uhr (mit Kinderbetreuung)
Veranstaltungsort: Zollernalbkreis
Referentin: Luise Hepp

Kooperationsveranstaltung mit dem Landesverband KiAP Baden-Württemberg e.V. und der Initiativgruppe KiAP Zollernalbkreis

Schwierigkeiten in der Handlungsplanung, der Aufmerksamkeit, sowie Denk- und Gedächtnisstörungen, Probleme in der Selbstregulation und Selbststeuerung, der Wahrnehmung, Orientierung und Motivation und weiter in der Selbstversorgung und Kommunikation – dies alles gehört zu Kindern, die frühe Verlust- und Trennungserlebnisse, Missbrauch und Misshandlungen durchlebt haben sowie frühe Traumatisierungen erfahren mussten oder deren Gehirnentwicklung bereits in der frühen Schwangerschaftszeit unter Alkohol und Drogen bleibend geprägt wurde.


  mehr Informationen                                                                                           zur Anmeldung

px_green


16.06.2018 Beeinträchtigungen, Behinderungen, Verhaltensauffälligkeiten - Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?

Termin: Samstag, 16.06.2018
Tagesseminar: 10.00 bis 16.00 Uhr (mit Kinderbetreuung)
Veranstaltungsort: Stuttgart

Ursula Gerhardt bietet zu diesen Themenfeldern einen offenen Gesprächskreis für Pflege- und Adoptiveltern an.

Ausgehend von Ihren Fragen und Anliegen, die an diesem Tag im Mittelpunkt stehen sollen, erhalten Sie einen Überblick über die aktuelle Gesetzeslage. Erläutert werden dabei u.a. die Voraussetzungen für die Antragstellung gemäß § 35a SGB VIII (Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche); die Beantragung eines Schwerbehindertenausweises oder die Beantragung eines Pflegegrades bei der Pflegeversicherung.
Daran anschließend befassen wir uns mit Fragen wie z.B.:  Was folgt daraus für mein Kind? Was konkret braucht mein Kind? Welche weiteren Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?

Begrenzte Teilnehmerzahl.


  mehr Informationen                                                                                           zur Anmeldung

px_green


23.06.2018 Kinder psychisch kranker Eltern

Termin: Samstag, 23.06.2018
Tagesseminar: 10.00 bis 16.00 Uhr (ohne Kinderbetreuung)
Veranstaltungsort: Baden-Baden
Referentin: Luise Hepp

Kooperationsveranstaltung mit der Initiativgruppe der Pflege- und Adoptiveltern der Städte Baden-Baden / Rastatt

Die psychische Erkrankung eines Elternteils bedeutet in einer Familie nicht nur eine große Herausforderung hinsichtlich Verständnis, Geduld und Organisation, sondern auch im Hinblick auf die Kinder einen Balanceakt zwischen der Annahme einer solchen Erkrankung mit all ihren Folgen und deren Bewältigungsversuche.


  mehr Informationen                                                                                           zur Anmeldung

px_green


01.07.2018 Kinder-und Jugendfestival in Stuttgart

Teilnahme am Kinder- und Jugendfestival in Stuttgart am 01.07.2018 unter dem “Dach der DAK“ auf der Königstraße

KiJuFestival_DAK


                                                                                             zur Anmeldung

px_green


07.07.2018 Rechte und Pflichten von Pflegeeltern

Termin: Samstag, 07.07.2018
Tagesseminar: 10.00 bis 16.30 Uhr (mit Kinderbetreuung)
Veranstaltungsort: Stuttgart
Referentinnen: Claudia Kobus, Dr. Ulrike Bischof

Es zeigt sich immer wieder, dass Pflegeeltern unzureichend über ihre Rechte, Pflichten und die Stolpersteine informiert sind. Dieses Seminar soll dazu dienen, dass Pflegeeltern Sicherheit im Alltag finden und somit ihre Aufgabe, den Kindern eine gute Zukunft zu geben, besser verwirklichen können.


  mehr Informationen                                                                                           zur Anmeldung

px_green


29.09.2018 Vom Bilderbuch bis Youtube - Medien im Alltag von Vor- und Grundschulkindern

Termin: Samstag, 29.09.2018
Tagesseminar: 10.00 bis 16.00 Uhr (mit Kinderbetreuung)
Veranstaltungsort: Stuttgart
Referentinnen: Dr. Ulrike Bischof, Anne Radlinger

Kinder wachsen heute ganz selbstverständlich in einem multimedialen Umfeld auf. Sie begegnen den Medienwelten und neuen Technologien zumeist mit großer Neugier und Unbefangenheit.

Fragen rund um die Medienerziehung stehen im Zentrum des Seminars, das auch Raum für Erfahrungsaustausch und Ihre Fragen bietet. Die Veranstaltung richtet sich an Eltern von Vor- und Grundschulkindern. 


  mehr Informationen                                                                                           zur Anmeldung

px_green


13.10.2018 „ … und morgen bin ich 18!“ Pflegekinder an der Schwelle zur Volljährigkeit

Termin: Samstag, 13.10.2018
Tagesseminar: 10.00 – 16.00 Uhr (mit Kinderbetreuung)
Veranstaltungsort: Bad Waldsee
Referentin: Uta Gohlke

Kooperationsveranstaltung mit dem Arbeitskreis zur Förderung von Pflegekindern und Pflegeeltern e.V. Ravensburg

Jeder neue Übergang wird von Kindern in Pflege- und Adoptivfamilien nicht als Chance, sondern als Bedrohung erlebt. Dennoch kann ein Übergang gelingen und durch einfühlsame und kompetente Begleitung - statt zu einem Bruch - zur Brücke in einen neuen Lebensabschnitt führen.

Die Veranstaltung will vor allem Pflegeeltern und ihren heranwachsenden Pflegekindern pädagogische und rechtliche Hilfestellung geben und hier besonders beim Übergang in die Volljährigkeit.


  mehr Informationen                                                                                           zur Anmeldung

px_green


16.10.2018 Kinderrechte – Kinderschutz: Fachtag 2018

Kindeswohlgefährdung – und was dann? Der Hilfeplanungsprozess zwischen Herausnahme und Perspektivklärung

Termin: Dienstag, 16. Oktober 2018
Zeit: 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr (ohne Kinderbetreuung)
Ort: Stuttgart

Die Trennung von Kindern aus ihrer Herkunftsfamilie ist an hohe rechtliche Hürden gebunden. Sie ist das letzte Mittel, wenn das Wohl des Kindes gefährdet ist und nicht anderweitig abgewendet werden kann. 

Für eine gute Hilfeplanung entscheidend ist die Erarbeitung einer psychosozialen Diagnose sowie Offenheit und Klarheit gegenüber den Herkunftseltern im Hinblick auf das Bindungsbedürfnis des Kindes und den kindlichen Zeitbegriff sowie die verbindliche Klärung der Frage, was in welchem Zeitraum geändert werden muss. Da auch die Trennung von den Pflegeeltern für das Kind eine Kindeswohlgefährdung darstellen kann, müssen in diesem Prozess die Konsequenzen bei Nichteinhaltung der Absprachen klar benannt und eine vorsichtige Prognose gewagt werden.

Der Fachtag richtet sich an Fachkräfte der Jugendhilfe, Pflege- und Adoptiveltern sowie an Rechtsanwälte, Gutachter, Verfahrensbeistände, Rechtspfleger und Richter und fragt nach den Voraussetzungen und Bedingungen einer guten Zusammenarbeit der handelnden Akteure bei Kindeswohlgefährdung. 

logo_baden_wuerttemberg_1_Die Durchführung des Fachtages erfolgt in Kooperation mit dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg.


  mehr Informationen                                                                                           zur Anmeldung

px_green


27.10.2018 Impuls- und Wohlfühltage für Pflege- /Adoptivfamilien

Termin: Samstag, 27.10.2018 bis Dienstag, 30.10.2018

Veranstaltungsort: Meßstetten

Die Impuls-und Wohlfühltage sind ausgebucht. Es ist nur noch eine Aufnahme auf die Warteliste möglich.

Im schönen Feriendorf Tieringen werden wir unsere diesjährigen Impuls- und Wohlfühltage genießen.


  mehr Informationen                                                                                           zur Anmeldung

px_green


10.11.2018 Sind Pflegeeltern Dienstleister des Jugendamtes?

Termin: Samstag, 10.11.2018
Tagesseminar: 10.00 bis 16.00 Uhr (mit Kinderbetreuung)
Veranstaltungsort: Freudenstadt
Referentinnen: Dr. Ulrike Bischof, Claudia Kobus

Kooperationsveranstaltung mit Landesverband KiAP Baden-Württemberg e.V. und dem Kinderschutzbund Freudenstadt

Es zeigt sich immer wieder, dass Pflegeeltern nur unzureichend über ihre Rechte und Pflichten informiert sind. Sie sehen sich deshalb in der Zusammenarbeit mit Behörden nicht selten mit unerwarteten Schwierigkeiten konfrontiert.


  mehr Informationen                                                                                           zur Anmeldung

px_green


17.11.2018 Was ich brauche und was mir gehört…

Termin: Samstag, 17.11.2018
Tagesseminar: 10.00 bis 16.00 Uhr (mit Kinderbetreuung)
Veranstaltungsort: Mannheim
Referentin: Luise Hepp

Kooperationsveranstaltung mit Adoptiv- und Pflegefamilien Mannheim e.V.

„Das gehört mir“ sagen Pflege / Adoptiv-Kinder, wenn sie in ihren Grundbedürfnissen nicht gehört wurden und dazu oft noch längere Zeit nach der Herausnahme keine ausreichende Orientierung hatten, wohin sie nun gehören.

Wenn Pflegekinder klauen und lügen, dann ist die Dynamik eine andere wie bei Kindern und Jugendlichen, deren Grundbedürfnisse weitgehend gestillt wurden. So verwundert es uns nicht, dass dann auch sonst durchaus bewährte pädagogische Interventionen versagen. Der Drang, jede günstige Gelegenheit für sich zu nützen, ist lange Zeit mächtiger als das sich langsam entwickelnde Vertrauensverhältnis in nun sicherer Geborgenheit.

Was macht diese andere Dynamik aus?


  mehr Informationen                                                                                           zur Anmeldung

px_green




back
Pflegeelternschule Baden-Württemberg e.V. • Böblinger Straße 156 • 70199 Stuttgart • Tel.: 0711 / 6 64 57 93 • Fax: 0711 / 2 84 55 57 • info@pflegeelternschule-bawue.de