Pflegeelternschule Baden-Württemberg e.V.
Ausbildung zum Beistand

Die Pflegeelternschule Baden-Württemberg e.V. bietet eine Ausbildung zum Beistand an.

Zielgruppe: Erfahrene Pflegeeltern und Fachkräfte in Jugendämtern und bei Trägern der freien Jugendhilfe.

Zeitlicher Umfang der Ausbildung: 110 Stunden (aktuell an zehn Samstagen innerhalb von zwei Jahren).

Ausbildungsinhalte:

Rechtliche Grundlagen

Kinder- und Jugendhilferecht

  • Systematik der Erziehungshilfen
  • Kindeswohl, Elternrechte, Kinderrechte (Art. 1, 2, 6 GG)
  • Vollzeitpflege (§§ 27, 33 , 37 SGB VIII)
  • Mitwirkung, Hilfeplan (§ 36 SGB VIII)
  • Datenschutz (§§ 62-68 SGB VIII, § 78 SGB X)Inobhutnahme (§ 42 SGB VIII)
  • Mitwirkung des Jugendamtes in gerichtlichen Verfahren, die
  • Pflicht der Behörden und Gerichte, die Pflegeeltern in allen Fällen anzuhören, in denen es um die Belange des Pflegekindes geht.(§ 50 FGG)
Familienrecht
  • Sorgerecht, Vormundschaft, Pflegschaft
  • Teilübertragung des elterlichen Sorgerechts auf die Pflegeeltern gem. § 1630 BGB
  • Kindeswohlgefährdung (§§ 1666, 1666a BGB, § 8a SGB VIII)
  • Verbleibensanordnung (§ 1632 Abs. 4 BGB)
  • Verfahrenspflegschaft (§ 50 FGG) (Anwalt des Kindes)
  • Umgangsrechte und Umgangsregelung (§§ 1684, 1685 BGB, § 33 FGG)
  • Beteiligung und Beistände im jugendamtlichen Verwaltungsverfahren (§ 13 SGB X) und im gerichtlichen Verfahren (§13 FGG)
Psychologie / Medizin/Sozialpädagogik
  • Entwicklungspsychologische Grundlagen in den verschiedenen Altersphasen
  • Frühe kindliche Bindung/ Bindungsstörung
  • Traumatische Erfahrungen in Schwangerschaft und Kindheit und deren Auswirkungen
  • Kindliche Entwicklungsstörungen aus medizinischer Sicht (z.B. FAS)
  • Therapeutische Hilfen und Einrichtungen
Situation des Pflegekindes
  • Grundlagen der Pflegekinderpädagogik
  • Pädagogik in den unterschiedlichen Entwicklungsphasen
  • Kindeswohl – Kindeswohlgefährdung
  • Pflegefamilienalltag / Belastungen und Entlastungen
  • Persönlichkeitsstärkung als Hilfe für den Alltag in der Pflegefamilie (Kraftquellen)
  • Erziehung in Kooperation mit einem stützenden Netzwerk
  • Handlungstheorien und sozialpädagogische Konzepte der Jugendhilfe
  • Kontakt mit der Herkunftsfamilie
  • Theorie und Praxis der Entwicklungsförderung des Kindes
Jugendhilfe
  • Hilfeplanung
  • Hilfe zur Erziehung in Vollzeitpflege gem. § 33 SGB VIII
  • Umgangskontakte - Schutzfaktoren und Riskofaktoren, ...

Wenn Sie Interesse haben an der nächsten Ausbildung zum Beistand haben, nutzen Sie einfach das nachfolgende Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Kontaktformular
{!EMBED5:contact form - !}



back
Pflegeelternschule Baden-Württemberg e.V. • Böblinger Straße 156 • 70199 Stuttgart • Tel.: 0711 / 6 64 57 93 • Fax: 0711 / 2 84 55 57 • info@pflegeelternschule-bawue.de